zu Guttenberg: zur Plagiatsaffäre Dissertation / Doktorarbeit

Dissertation: Guttenberg kopierte auch aus der ZEIT http://bit.ly/gWfPVS

6 Gedanken zu „zu Guttenberg: zur Plagiatsaffäre Dissertation / Doktorarbeit

    • Ich habe zwar selten einen derartig an den Haaren herbeigezogenen Stuss gelesen, doch als Moderator, v. lat. moderatio/moderare, sollte man auch seltsame Meinungen zulassen. Wie man allerdings ein so katastrophales Krisenmanagement sowie eine Dissertation mit einem derart hohen Plagiatanteil (derzeit bereits 73% als Kopie ohne Fußnotenverweiss nachgewiesen) für gut befinden kann bleibt für mich ein Rätsel.
      Die Glaubwürdigkeit des Politikers ist durch sein mehrtägiges Abstreiten der Vorwürfe ruiniert. Herrn von Guttenberg wird die Aberkennung der Doktorwürde sowie eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung bevorstehen.
      Weitere Informationen hierzu bei guttenplag.wikia.com: http://bit.ly/ffU5eo

      • Genoss_In 9ptde, unsere „seltsame“ Meinung stellt doch den Standpunkt der grossen proletarischen/prekarischen Bevölkerungsmehrheit dar. Wir danken Dir, dass Du ihn zur Geltung hier hast kommen lassen. Einzig die bürgerliche Intelligenz hat es in der Vergangenheit vermocht, den Klassenstandpunkt, dessen Sein das Bewusstsein determiniert, zu überwinden und uns solche intellektuellen Glanzleistungen wie die von Dr. Karl Marx zu schenken. Dass dieser mit der Adligen von Westfalen verheiratet war, zeigt, dass es mehr noch der von Verarmung bedrohte Adel als die bürgerlich-saturierten Bildungsschichten waren, die das sie Umgebende dialektisch-materialistisch als objektive Widerspiegelung und nicht nur als den trügerischen Schein des Überbaus wahrnehmen konnten (etwas, an dem z.B. die Maya zugrundegingen). Wie Rosa von Praunheim Luxemburg sagte „Die Freiheit ist stets die Freiheit der Andersdenkenden“ – und wir ticken halt anders, wie man es in den Worten der heutigen Jugend semantisch zu pronocieren pflegen würde.

  1. Pingback: Uneingeschränkte Solidarität mit Dr. zu Guttenberg! « bluthilde

  2. Nochmals, ich lasse hier andere Meinungen zu. Doch als Moderator fühle ich mich verpflichtet, meine Leser darauf hinzuweisen, dass der Kommentar nicht die Meinung des Inhabers der Website widerspiegelt.

    Auch wen ich vermute die Antwort bereits zu kennen: Hand aufs Herz feliksdzerzhinsky, die Fakten bei guttenplag.wikia.com gelesen und offen auf den Geist wirken lassen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s